In der Nähe von Moskau kam es in der Nacht zum Dienstag zu einem Grossbrand: Eine riesige Lagerhalle ist in Flammen aufgegangen.
grossbrand Russland Lagerhalle
In Russland brannte in der Nacht eine riesige Lagerhalle. - Twitter

Das Wichtigste in Kürze

  • In Moskau ist in der Nacht auf Dienstag ein riesiges Papierlager in Brand geraten.
  • Zur Brandursache wurden zunächst keine Angaben gemacht.
  • Ein Zusammenhang zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine war nicht ersichtlich.

In der Nacht auf Dienstag wurde bei Moskau ein Grossbrand gemeldet. Fast 34'000 Quadratmeter einer Lagerhalle sind am Brennen, sagte ein Vertreter der Rettungsdienste der Staatsagentur Tass. Das entspricht einer Fläche von nahezu fünf Fussballfeldern. Teile der Halle seien eingestürzt, hiess es in dem Bericht.

Das Papierlager gehöre zu einem Logistikzentrum in dem Ort Bogorodskij nordöstlich der russischen Hauptstadt. 100 Feuerwehrleute mit 33 Fahrzeugen kämpften gegen die Flammen.

Zur Brandursache wurden zunächst keine Angaben gemacht. Ein Zusammenhang zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine war nicht ersichtlich. Allerdings haben sich in den vergangenen Wochen immer wieder rätselhafte Brände oder Explosionen in russischen Fabriken und Lagern ereignet.