Bei einer Explosion in Afghanistan sind mehrere Personen ums Leben gekommen. Über 20 Personen sollen getötet oder verletzt worden sein.
afghanistan
Ein Moscheebesucher nach der Explosion in Kabul, bei der mindestens 20 Personen verletzt oder getötet wurden. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Freitagmorgen kam es in einer Moschee in Kabul zu einer Explosion.
  • Mindestens 20 Menschen sind getötet oder verletzt worden.
  • Das teilte ein Sprecher der Taliban mit.

Bei einer Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens 20 Menschen getötet oder verletzt worden. Dies teilte ein Sprecher des Taliban-Innenministeriums am Freitag mit.

Demnach ereignete sich die Explosion nach dem Freitagsgebet in einer Moschee im Westen der Stadt. Genauere Angaben, auch zur Ursache, gab es zunächst nicht.

Nach Angaben der italienischen Organisation Emergency wurden 20 Verletzte in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Augenzeugen gingen von einer weitaus höheren Opferzahl aus.

Schwere IS-Anschläge in Afghanistan

Derzeit erschüttert eine Welle schwerer Anschläge das Land. Einen Grossteil der Angriffe reklamiert die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) für sich. In den vergangenen Wochen wurden Dutzende Menschen bei Attentaten auf Moscheen, religiöse Minderheiten und Schulen getötet.

Mehr zum Thema:

Islamischer Staat Moschee Staat Explosion Taliban