Die Fluggesellschaft Delta Air Lines bestellt gleich 30 zusätzliche Flugzeuge des Typs A321neo. Die Lieferung soll bis Ende 2027 erfolgen.
Delta Air Lines
Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines bestellt gleich 30 zusätzliche Maschinen des Typs A321neo - Delta News Hub

Das Wichtigste in Kürze

  • Delta Air Lines bestellt zusätzliche 30 Maschinen des Typs A321neo.
  • Zusammen mit der jetzigen Bestellung würde die Flotte 155 Flugzeuge umfassen.
  • Die US-Fluggesellschaft besitzt die Kaufrechte für 70 weitere Maschinen.

Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines setzt ihre Flottenvergrösserung konsequent fort. Noch bevor sie ihren ersten A321neo entgegengenommen haben, ist ein Folgeauftrag von 30 zusätzlichen Flugzeugen gesendet worden. Zusammen mit der neuen Bestellung umfasst die Flotte 155 A321neo-Flugzeuge des europäischen Herstellers Aerospace.

Mahendra Nair, Senior Vice President für die Flottenplanung sagt laut «AeroBuzz»: «Die Bestellung dieser weiteren Flugzeuge unterstreicht Deltas Engagement, ältere Flotten durch nachhaltigere, treibstoffeffiziente Jets zu ersetzen.»

Überaus erstaunlich ist, dass Delta Air die Kaufrechte für 70 weitere Maschinen des Typs A321neo besitzt.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Maschinen Airbus