«Stranger Things» geht in die vierte Runde und die Spannung steigt – oder auch nicht. Ein Fehler von Netflix spoilert wichtige Twists der neuen Staffel.
Netflix
Netflix spoilert die Serie «Stranger Things. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • «Stranger Things» gehört zu den beliebtesten Serien auf Netflix.
  • Bald fängt die vierte Staffel an.
  • Ein Brettspiel verrät im Vorfeld jedoch wichtige Informationen zum Verlauf der Geschichte.

Bald startet die langersehnte vierte und letzte Staffel der Serie «Stranger Things». Doch Netflix ist laut dem «Hollywood Reporter» ein Fehler unterlaufen: Das Monopoly-Spiel zur vierten Staffel enthält die Bilder, die wichtige Clues aus neuen Folgen wiedergeben.

Für die Duffer-Brüder, die Schöpfer der Serie, ein herber Dämpfer. Seit drei Jahren ist die neue Staffel von «Stranger Things» in Arbeit. Nun nimmt der Hit-Serie ein Spiel der Wind aus den Segeln. Die Brüder sollen getobt haben, als sie von den Leaks erfahren haben.

Wie es dazu kam, dass ein Brettspiel vor dem Serienstart käuflich war, bleibt unklar. Das Marketing wird demnach nicht von den Duffer-Brüdern kontrolliert, sondern von Netflix. Da hat wohl jemand vor lauter verlorenen Nutzern den Kopf verloren.

Mehr zum Thema:

Hollywood Netflix