Im Spätsommer und Herbst sind Wanderungen besonders schön. Der Harzer Hexen Stieg in Deutschland ist ein Ausflug wert.
Wandern
Wandern bietet Spass für Klein und Gross. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Harzer Hexen Stieg liegt im Harzgebiet in Deutschland.
  • Er durchquert die Bundesländer Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.
  • Der Wanderweg ist insgesamt knapp 150 Kilometer lang.

Wenn Sie Wanderwege mögen, die märchenhaft und mystisch sind, dann ist der Harzer Hexen Stieg im nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands genau das Richtige. Der Wanderweg ist mit all seinen Varianten knapp 150 Kilometer lang.

Diese aussergewöhnliche Wanderung führt in mehreren Etappen durch den Nationalpark Harz. Die direkte Strecke verläuft von West nach Ost, startet in Osterode am Harz (Niedersachsen) und endet nach 94 Kilometern in Thale (Sachsen-Anhalt).

Einer der im wahrsten Sinn des Wortes «Höhepunkte» ist der über 1141 Meter hohe Brocken.

Seilbahn
Auf den Brocken fährt auch eine Seilbahn. - Pixabay

Wer es etwas länger mag, der kann die Tour inklusive Umgehungstour über St. Andreasberg und Braunlage unternehmen. Das sind circa 107 Kilometer.

Abwechslungsreiche Wanderung

Die Wanderung auf dem Harzer Hexen Stieg führt durch eine ursprüngliche, in früheren Zeit stark vom Bergbau geprägte Landschaft und kombiniert vielfältige Eindrücke aus Natur, Geologie, Geschichte und Kultur.

Bei dieser Tour für Naturfreunde und Genusswanderer durchqueren Sie felsige Schluchten, erklimmen steil aufragende Klippen, kommen an Jahrtausende alten Hochmooren vorbei und passieren mittelalterlich wirkende Fachwerkstädtchen.

Und überall begegnen Ihnen die Zeugen der über tausendjährigen Bergbaugeschichte. Hierzu zählt auch das UNESCO-Welterbe «Oberharzer Wasserwirtschaft», ein Wassersammelsystem, das vom 16. Bis zum 18. Jahrhundert angelegt worden ist und unverzichtbar für den Bergbau war.

Von der Schweiz aus per Auto erreichbar

Osterode am Harz ist der Startpunkt des Harzer Hexen Stiegs. Sie erreichen den Ort von der Schweiz aus mit dem Auto aus Richtung Basel über die Autobahnen A 5 und A 7.

Landkarte
Der Harzer Hexenstieg ist von der Schweiz aus gut erreichbar. - Screenshot Google Maps

Nach sechs bis maximal sieben Stunden haben Sie das Ziel erreicht.

Eine Anfahrt mit dem Zug ist auch möglich. Dabei nutzen Sie eine Kombination aus ICE, Regionalbahn und Bus. Die Fahrt mit dem ÖV dauert etwas mehr als sieben Stunden.

Mehr zum Thema:

Herbst Natur Reisemagazin Unterwegs