Vanillepudding ist ein Klassiker unter den Desserts. Er kann einfach zuhause zubereitet werden und gelingt selbst in veganer Variante.
Vanillepudding
Vanillepudding mit Himbeeren. - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Für einen Vanillepudding brauchen Sie Milch, Vanille, Zucker sowie Eigelb oder Stärke.
  • Für die vegane Option nehmen Sie einen Pflanzendrink und Stärke statt Eigelb.

Um Vanillepudding herzustellen, greifen viele zum Fertigpulver. Klassische Pulvermischungen für Pudding bestehen in der Regel lediglich aus wenigen Zutaten: Maisstärke, Farbstoff Carotin und Vanillearoma.

Zusätzlich fügen Sie zuhause Milch und Zucker hinzu. Bei der Zubereitung verleiht die Stärke dem Pudding eine cremige Konsistenz. Da echte Vanille für die meisten Hersteller zu teuer ist, sorgt Aroma für Vanillegeschmack.

Der Farbstoff gibt dem Pudding eine hellgelbe Farbe, da Vanillepudding mit diesem Farbton assoziiert wird.

Wie wäre es stattdessen, den Vanillepudding selbst zubereiten? So können Sie mit echter Vanille arbeiten und die Intensität variieren.

Vanillepudding selbst zubereiten

Für den hausgemachten Pudding mit echter Vanille erhitzen Sie 400 ml Milch mit 40 Gramm Zucker in einem kleinen Topf auf dem Herd. Wenn Sie es süsser mögen, können Sie mehr Zucker hinzugeben.

Kratzen Sie das Mark einer Vanilleschote aus und geben Sie Mark sowie Schote in die Milch.

Creme in Töpfchen
Vanillepudding mit Zitrone verfeinert. - Pexels

Separat rühren Sie etwa drei Esslöffel Speisestärke mit 50 ml Milch glatt bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Besonders cremig wird der Pudding, wenn Sie zusätzlich noch ein Eigelb zur Stärkemischung geben.

Warten Sie bis die Milch zu kochen beginnt und entnehmen Sie dann die ausgekratzte Vanilleschote. Damit die Milch nicht anbrennt, sollte sie regelmässig mit einem Schneebesen umgerührt werden.

Ziehen Sie den Milchtopf zur Seite und rühren langsam die Stärkemischung ein. Lassen Sie den Pudding bei niedriger Hitze und ständigem Umrühren noch kurz weiterköcheln bis die Milch andickt. Fertig ist der selbstgemachte Vanillepudding.

Vegane Alternative

Für die vegane Alternative ersetzen Sie die Milch durch eine pflanzliche Alternative, zum Beispiel Hafer-, Soja- oder Mandeldrink. Pflanzliche Drinks sind oft von Natur aus süss, eventuell müssen Sie die Zuckermenge verringern

Verzichten Sie auf das Eigelb und nehmen lediglich Stärke zur Bindung.

Mehr zum Thema:

Natur Genussmagazin Foodie