Brot im Topf wird besonders knusprig. Mit nur drei Zutaten gelingt dieses Rezept sogar Anfängern.
Frisches Brot
Frisches Brot. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Für dieses Rezept brauchen Sie nur drei Zutaten.
  • Es eignet sich auch hervorragend für Anfänger.
  • Durch den besonderen Backvorgang schmeckt es besonders frisch und knusprig.

Um ein knuspriges Brot zu backen, müssen Sie kein Meister im Backen sein. Das folgende Rezept ist einfach und eignet sich auch für Anfänger.

Sie benötigen nur drei Zutaten und können es sogar in einem Topf backen. So brauchen Sie keine Kastenform und auch kein Backblech.

Der Vorteil beim Backen im Topf ist, dass die Feuchtigkeit im Brot bestehen bleibt. Zudem bekommt es von allen Seiten gleichmässige Hitze und es entsteht eine perfekte Kruste.

Zutaten für das Brot im Topf

1 Kg Mehl

1 TL Salz

1 TL Trockenhefe

Dazu benötigen Sie noch 800 ml lauwarmes Wasser und einen gusseisernen Topf oder einen Römertopf.

Zubereitung

Zunächst geben Sie das Mehl, die Hefe und das Salz in eine Schüssel und vermischen alles gut miteinander. Geben Sie nun das lauwarme Wasser hinzu und vermengen Sie alle Zutaten gründlich.

Sie müssen den Teig nicht mit den Händen kneten. Lassen Sie den fertigen Teig zunächst in der Schüssel.

Brot im Topf
Brot im Topf wird besonders knusprig. - Unsplash

Den Brotteig müssen Sie nun ungefähr für 12 Stunden, am besten über Nacht, ruhen lassen.

Am nächsten Tag erhitzen Sie den gusseisernen Topf im Ofen bei etwa 250 °C Ober-/Unterhitze. Wenn der Topf heiss genug ist, geben Sie den Teig hinein und backen ihn anschliessend für 60 Minuten bei gleicher Temperatur im Ofen.

Lassen Sie es danach eine Weile abkühlen und geniessen Sie das knusprige Brot.

Mehr zum Thema:

Wasser Genussmagazin Foodie