Vitamin B12 zwölf ist ein wichtiger Vitalstoff, der Herzinfarkt und Demenz entgegenwirkt. Viele Schweizer leben aber jahrelang mit einem Mangel.
Eier und Avocado
Das Vitamin B12 kommt nur in tierischen Produkten vor. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Vitamin B12 schützt vor Herzinfarkt und Demenz.
  • Besonders ältere Menschen leiden oft an einem Mangel.
  • Es kommt ausschliesslich in tierischen Produkten vor.

Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Ein Mangel erhöht das Risiko für Herzinfarkt, Demenz und Schlaganfall.

Deshalb sollte der Bedarf möglichst konstant gedeckt werden. Jedoch steckt B 12 nicht wie so viele andere Vitamine in Obst oder Gemüse.

Vitamin B12 wird oft unterschätzt

Da Vitamin B12 nicht in Früchten und Gemüse vorkommt, sind sich viele über ihre tägliche Zufuhr nicht bewusst. Empfohlen werden drei bis vier µg am Tag. Dabei handelt es sich jedoch nur um einen Schätzwert, der von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

Nicht nur Grösse und Gewicht spielen dabei eine Rolle, sondern auch die Lebenssituation und die Ernährung.

Ältere und Veganer besonders gefährdet ist

Menschen ab 65 Jahren weisen häufig ein Mangel an Vitamin B12 auf, da dieses Vitamin ab einem bestimmten Alter vom Körper schlechter aufgenommen wird. Sie benötigen also mehr, um eine ausreichende Menge zur Verfügung zu haben.

Weitere Risikogruppen sind Veganer, da B12 auf natürliche Weise nur in tierischen Lebensmitteln vorkommt. Einige Menschen können B12, zum Beispiel aufgrund von bestimmten Krankheiten, weniger gut aufnehmen.

Müder Mann
Ein B12-Mangel kann zu erhöhter Müdigkeit führen. - Unsplash

Weiterhin können bestimmte Medikamente sowie übermässiger Stress die Aufnahme von Vitamin B12 verringern.

Die Symptome eines Vitamin B12-Mangels reichen von unangenehm bis gravierend: Kribbeln in Armen und Beinen, Muskelschwäche, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Kopfschmerzen, Depressionen, Sensibilitätsstörungen bis hin zu Lähmungen.

Ausreichend Vitamin B12 zu sich nehmen

Vitamin B12 findet sich in folgenden Lebensmitteln wieder: Fleisch, Fisch Milchprodukte und Eier.

Veganer müssen das Vitamin B12 zwingend supplementieren. Dafür gibt es entsprechende Pulver oder Kapseln. Wenn Sie kaum tierische Produkte essen, lohnt es sich ebenfalls, hin und wieder B12 zu supplementieren.

Ein Bluttest gibt Aufschluss über Ihren aktuellen Stand.

Mehr zum Thema:

Depressionen Herzinfarkt Stress Besser leben ❤️ Vitamin