Sie haben mit dem Sport begonnen und merken erst jetzt, wie schlecht es um Ihre Fitness bestellt ist? Mit diesen Tipps können Sie sich langsam steigern.
Frau macht Fitness
Mit regelmässigem Training die Fitness verbessern. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Wählen Sie eine Sportart, die Ihnen richtig Spass macht.
  • Planen Sie neben Trainings- auch Regenerationsphasen ein.
  • Überfordern Sie sich zu Beginn nicht mit dem Training.
  • Um richtig fit zu werden, braucht es Geduld und Zeit.

Vergessen Sie reisserische Artikel nach dem Motto «In drei Wochen zur Traumfigur», die zuverlässig zu Beginn der Feriensaison erscheinen. Derartige Erfolge sind utopisch.

Ihnen nachzustreben, führt auf Dauer nur zu Frust und Demotivation. Beherzigen Sie diese fünf Tipps, damit Ihre Fitness nach und nach besser wird.

Die richtigen Sportarten wählen

Meist werden genau zwei Formen von Sport propagiert: Krafttraining im Fitness-Studio und Jogging im Freien. Dabei wird gerne übersehen, dass es mehr als genug Menschen gibt, die dem eintönigen Stemmen von Gewichten nichts abgewinnen können.

Auch Jogging wird von vielen als langweilig empfunden und belastet obendrein die Gelenke.

Jogger
Joggen ist nicht jedermanns Sache. - Unsplash

Suchen Sie sich deshalb Sportarten, die Ihnen Spass machen. Haben Sie als Kind immer davon geträumt, eine Ballerina zu werden?

Belegen Sie einen Ballettkurs für erwachsene Anfänger. Lieben Sie historische Mantel & Degen-Filme? Lernen Sie doch fechten! Gerade am Anfang ist es wichtig, dass Sie Freude an dem haben, was Sie tun.

Konditionstraining mit dem Bike

Haben Sie sich entschieden, in einem Fitnessstudio zu trainieren, fängt das Training bereits auf dem Weg an.

Nehmen Sie statt das Auto das Velo zum Trainingscenter. So absolvieren Sie bereits eine Kardio-Einheit. Die Zeit fürs Aufwärmen entfällt zudem und Sie können sofort mit dem Krafttraining anfangen.

Velo
Schnappen Sie sich Ihr Velo und fahren Sie damit zum Fitnesscenter. - Unsplash

Auch zur Arbeit oder täglichen Einkauf lohnt es sich, statt dem Auto, das Velo zu nutzen. Ohne viel Mühe kann so die Kondition trainiert und verbessert werden. Velofahren entlastet zudem die Gelenke und ist ideal für das Herz-Kreislaufsystem.

Für nette Gesellschaft sorgen

Bei den meisten Sportarten knüpfen Sie im Verein schnell neue Freundschaften. Bei Solo-Sportarten können Sie sich online oder offline Gleichgesinnte suchen. Schliessen Sie sich einem Lauftreff an, damit Sie sich beim Joggen immer wieder gegenseitig zum Durchhalten motivieren.

Drei Frauen im Aerobic
In der Gruppe trainiert es sich leichter. - Unsplash

Suchen Sie jemanden, der wie Sie gerne wandert und verabreden Sie sich zweimal im Monat zu Wanderungen in den Bergen. Suchen Sie im Aerobic-Kurs nach neuen Trainingspartnern.

Fragen Sie im Freundeskreis, ob jemand Sie mit zum Tennis-Club nehmen kann oder Lust auf einen Tango-Kurs hat. In netter Gesellschaft macht jede Sportart mehr Spass.

Langsam aber stetig steigern

Viele Menschen starten übermotiviert in ihr Fitnesstraining, nehmen sich zuviel vor – und geben dann nach einigen Wochen schon wieder auf. Die Erfolge stellen sich nicht schnell genug ein und die Sache ist dann doch irgendwie langweilig.

Fitness
Setzen Sie sich kleine Zeile und trainieren Sie nach Ihrem Wohlbefinden. - depositphotos

Vermeiden Sie diesen Fehler, indem Sie von Anfang nur bestimmte Trainingszeiten einplanen. Setzen Sie sich kleine Ziele als Zwischenschritte, deren Erreichen neue Motivation bringt.

Dies können abgenommene Kilos sein oder die komplizierte Bewegung, die Ihnen endlich flüssig und mit Verve gelingt.

Erholung nicht vergessen

Nach dem Training muss sich die Muskulatur regenerieren können. Trainieren Sie also nicht täglich, sondern lieber nur zwei oder drei Tage pro Woche. An den anderen Tagen darf sich der Körper erholen.

Training und Pause
Nach einer harten Trainingseinheit gönnen Sie sich eine Pause. - depositphotos

So bleibt auch noch Zeit für andere Hobbys und Interessen und es stellt sich keine Langeweile ein. Sie werden dennoch merken, wie sich Ihre Fitness nach und nach verbessert.

Mehr zum Thema:

Krafttraining Filme Besser leben ❤️