Was wollte ich nochmal im Schlafzimmer? Hatte Mama nicht gestern Geburtstag? Mit dieser Art von Vergesslichkeit stehen Sie nicht alleine da.
Gedächtnis
Das Gedächtnis lässt sich mit einfachen Tricks verbessern. - depositphotos

Das Wichtigste in Kürze

  • Je älter wir werden, desto mehr nimmt die Vergesslichkeit zu.
  • Die Merkfähigkeit kann trainiert werden.
  • Neues lernen und Aktivitäten mit Freunden halten das Gehirn fit.

Mit dem Alter nimmt die Vergesslichkeit zu. Dies hat zwei ganz normale Gründe. Zum einen ist das Gehirn wie alle Körperteile vom langsamen Nachlassen der Kräfte betroffen.

Zum anderen muss es sich immer mehr merken. Da die Speicherkapazität nur begrenzt ist, filtert es immer wieder unnötigste Dinge aus. Diese Art von Vergessen ist also ein ganz normaler biologischer Vorgang.

Das Gedächtnis stärken mit neuen Hobbys

Der beste Weg, das eigene Gedächtnis zu stärken, ist das Erlernen neuer Hobbys. Auch im hohen Alter lassen sich die grauen Zellen noch so richtig in Schwung bringen. Dabei werden neue Synapsen gebildet und vorhandene Synapsen gestärkt.

Gedächtnis zu stärken
Neue Hobbys können dazu beitragen das Gedächtnis zu stärken. - depositphotos

Wenn Sie schon immer von bestimmten Hobbys geträumt haben, für das Sie während des Arbeitslebens keine Zeit hatten, ist die Rente die beste Chance.

Lernen Sie endlich Klavier spielen oder Spanisch sprechen, gestalten Sie Ihren Garten neu oder bringen Sie sich das Programmieren bei. Die Möglichkeiten sind endlos.

Gemeinsame Aktivitäten machen mehr Freude

Der Mensch ist ein soziales Wesen. Durch den Austausch mit Anderen wird das Gelernte mehrfach wiederholt und besser abgespeichert.

Nehmen Sie zum Beispiel an einem Kochkurs teil, können Sie mit anderen Teilnehmer Lieblingsrezepte austauschen. Sprechen Sie über Ihre Lieblingsrestaurants und über Ihre neuesten Küchenexperimente.

Sportliche Tätigkeiten
Sportliche Tätigkeiten wie das Tanzen sind für den Körper und das Gedächtnis gut. - depositphotos

Aktivitäten in der Gruppe steigern das Wohlbefinden und die Motivation. Haben Sie einmal keine Lust auf den Tanzkurs, wird Sie eine Nachricht von Ihrem Tanzpartner auf die Beine bringen.

Gerade beim Sport kann sanfter Gruppendruck oft sehr hilfreich sein.

Übungen zwischendurch per Smartphone

Natürlich haben Sie nicht immer Zeit und Lust für Kurse und Treffen. Für die kurze Pause zwischendurch können Sie Rätsel lösen und spezielle Übungen machen.

Entsprechende Apps sind heute in grosser Zahl vorhanden. Spielen Sie Sudoku und Gedächtnisaufgaben und testen Sie Ihr Allgemeinwissen bei Quizzen. Diese können Sie auch am Smartphone gegen andere spielen.

Iran Hamdam Dating Partnersuche
Eine Person nutzt ein Smartphone. (Symbolbild) - Keystone

Nutzen Sie auch die reale Offlinewelt zum Gedächtnistraining. Lassen Sie die Einkaufsliste zu Hause und versuchen Sie, alle benötigten Dinge im Kopf zu behalten.

Im Supermarkt zählen Sie die Preise der gekauften Artikel im Kopf zusammen und üben so Kopfrechnen. Ganz wichtig. Gestalten Sie das Gedächtnistraining flexibel und abwechslungsreich, damit auch das Gehirn flexibel bleibt.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Smartphone Besser leben ❤️