Ein konstant zu hoher Zuckerkonsum kann zu Diabetes führen. Zucker wirkt sich allerdings nicht nur auf das Blut aus, sondern auch auf die Zähne.
Limonade
Zitrusfrüchte und zuckerhaltige Limonaden schaden den Zähnen. - Unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Süsse Lebensmittel sind beliebt, haben aber negative Auswirkungen auf die Gesundheit.
  • Zu viele zuckerreiche Produkte können Diabetes und Karies verursachen.

Zu viele süsse und fettige Nahrungsmittel sind ungesund. Auch wenn sie fein schmecken, sollten sie vermieden oder zumindest nur in kleinen Mengen gegessen werden. Denn diese haben Auswirkungen auf unsere Zähne und können sogar Diabetes Typ II verursachen.

Kariesverursacher vermeiden

Nicht nur zuckerreiche und fettige Produkte führen zu Karies. Auch vermeintlich harmlose Lebensmittel können negative Folgen haben.

Dazu zählen Zitrusfrüchte wie Orangen oder Zitronen und Wein. Die in den Früchten und im Wein enthaltene Säure trägt den Zahnschmelz, der eine schützende Zahnschicht bildet, ab.

Wein
Wein ist nicht gut für die Zähne. - Unsplash

Zahnärzte empfehlen deshalb nach dem Konsum von Wein und Früchten mindestens eine Stunde mit dem Zähneputzen zu warten, bis sich die Säure wieder normalisiert hat.

Schlechte Ernährungsgewohnheiten führen zu Diabetes

Diabetes Typ II ist eine Stoffwechselerkrankung. Damit sie ausbricht, braucht es zwar eine genetische Veranlagung, doch für die Krankheit entscheidend ist der Lebensstil.

Eine Ernährung, die viel raffinierten Zucker und verarbeitete Produkte enthält, kann langfristig zu Diabetes Typ II führen. Um das Diabetesrisiko zu verringern, sollten Sie auf ungesunde und kalorienhaltige Snacks wie Schokoriegel, Süssigkeiten und Fastfood verzichten.

Aber neben zuckerreichen Nahrungsmitteln kann auch Fleisch Diabetes auslösen. Weltweit kommen Beobachtungsstudie zum Schluss, dass ein zu hoher Konsum von rotem oder verarbeitetem Fleisch das Risiko erhöht.

Die Umstellung auf eine gesunde Ernährung kann anstrengend sein. Damit man die Motivation nicht verliert, macht es Sinn, nur Schritt für Schritt die ungesunden Lebensmittel zu eliminieren.

Ein erster Schritt kann sein, zuckerhaltige Lebensmittel zu reduzieren oder weniger rotes Fleisch zu essen.

Mehr zum Thema:

Besser leben ❤️ Lebensmittel