Der Bentley Continental GT Mulliner ist für Anglophile leicht zu entschlüsseln. Es handelt sich um die schnellste und edelste Variante des Coupés aus Crewe.
Bentley Continental GT Mulliner
Der Bentley Continental GT Mulliner ist das neue Topmodell der Baureihe - Bentley
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Besondere Edelversion des Continental GT
  • Der 6,0-Liter-W12-Biturbo wurde auf 659PS leistungsgesteigert
  • Extra luxuriöse Innenausstattung und edle Details an der Karosserie

Der Name Mulliner ist seit über einem Jahrhundert fest mit Bentley verbunden. Einst für edle Karosserien verantwortlich steht das Signet heute für besondere Opulenz. Und auch beim Bentley Continental GT Mulliner ist der Name Programm. Denn er ist eine Mischung aus Speed und ultimativem Luxus.

Mehr Leistung für noch mehr Geschwindigkeit

Bentley Continental GT Mulliner
Optisch fällt der Bentley Continental GT Mulliner auf, aber nur echte Fans erkennen das Topmodell - Bentley

Wie es sich für einen modernen Bentley gehört, sitzt unter der Haube ein W12-Zylinder mit zwei Turboladern. Die Leistung wurde für den Bentley Continental GT Mulliner auf üppige 659PS gesteigert. Damit sprintet er eine Zehntelsekunde, nun nur 3,6 Sekunden, auf Landtrassentempo. Die Spitze liegt bei 335km/h.

An die Fahrdynamik angepasstes Sport-Chassis

Bentley Continental GT Mulliner
Neben besonderen Felgen gibt es auch alle Extras für mehr Fahrdynamik beim Mulliner im Serienumfang - Bentley

Auch das Fahrwerk wurde an die gesteigerte Leistung angepasst. Serienmässig im Mulliner ist nun auch eine Allradlenkung, ebenso wie ein aktives Sperrdifferenzial mit variabler Momentenverteilung. Für besonderes Komfort auch bei höchstem Tempo sorgt das Dynamic-Ride-Dämpfungssystem mit Dreikammer-Luftfederung.

Optisch ist der Bentley Continental GT Mulliner eine Klasse für sich

Bentley Continental GT Mulliner
Am Heck unterscheidet sich der Mulliner kaum vom bisherigen Topmodell, dem Continental Speed - Bentley

Stilistisch differenziert sich der Bentley Continental GT Mulliner ebenfalls schon von Weitem. Der Double Diamond-Kühlergrill ist ebenso exklusiv wie das Matrix-Gitterdesign der seitlichen Lüftungsöffnungen. Auch die in satiniertem Silber ausgeführten Spiegelkappen und beleuchtete Einstiegsleisten zeigen den Mulliner an. Selbstverständlich tragen auch die 22-Zoll-Leichtmetallfelgen ein exklusives Design für das Luxusmodell.

Drei Farben im Innenraum – natürlich frei wählbar

Bentley Continental GT Mulliner
Schwarz und schwarz ist langweilig: Bentley gewährt den Kunden freie Hand bei der Farbwahl - Bentley

Im Innenraum gilt es für den Kunden gleich drei Lederfarben zu wählen. Primär-, Sekundär- und Akzentfarbe stellt Bentley beim Mulliner zur Wahl. Die Farbkarte ist dabei endlos, jeder Kundenwunsch soll erfüllbar sein. Auch stehen 88 Holzfurniere zur Wahl.

Übrigens, wer einmal nachzählen möchte: Bentley verarbeitet die Rautensteppung in 400‘000 Stichen. Jede Raute des Mulliner-Leders benötigt nämlich 712 einzelne Nadelstiche. Irgendwo muss der Preis ja auch gerechtfertigt werden. Allerdings gibt es noch gar keine exkate Angabe was der Bentley Continental GT Mulliner kosten wird.

Mehr zum Thema:

Bentley