Das Ski-Weltcupfinal in Cortina (I) wird aufgrund des Coronavirus möglicherweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.
Cortina Coronavirus
Der Weltcup in Cortina soll wegen dem Coronavirus ohne Zuschauer stattfinden. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Cortina d'Ampezzo (I) findet das Ski-Weltcupfinal 2020 statt.
  • Wegen dem Coronavirus werden dafür wohl keine Zuschauer zugelassen.
  • FIS-Renndirektor Markus Waldner hat sich zur aktuellen Lage geäussert.

Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus findet das Weltcup-Final der alpinen Skirennfahrer in Cortina d'Ampezzo wohl ohne Zuschauer statt. Das sagte der Herren-Rennchef Markus Waldner am Mittwochabend dem schwedischen TV-Sender SVT: «Derzeit ist Cortina als Austragungsort ohne Zuschauer bestätigt.» Der Weltverband FIS arbeite mit mehreren Szenarien. «Aber es gibt nur einen offiziellen Plan: Cortina», ergänzte Waldner.

Meiden Sie Sportanlässe und andere Menschenansammlungen wegen dem Coronavirus?

Im Traditions-Skigebiet in den italienischen Dolomiten sind in der Woche vom 18. bis 22. März die letzten Weltcuprennen dieses Winters geplant. Sie sind gleichzeitig die Generalprobe für die WM im Februar 2021.

Cortina liegt an der nördlichen Spitze von Venetien, einer der am stärksten von dem Virus Sars-CoV-2 betroffenen Regionen in Italien. Das Skigebiet ist gemeinsam mit Mailand Gastgeber der Olympischen Spiele 2026.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SkiCoronavirusFIS