Marco Odermatt wird im Riesenslalom von Kranjska Gora Dritter. Damit ist dem Nidwaldner nur in der Theorie der Gesamtweltcup noch zu nehmen.
Marco Odermatt hat den Gesamtweltcup-Sieg mathematisch sicher. - SRF

Das Wichtigste in Kürze

  • Marco Odermatt wird im zweiten Riesenslalom von Kranjska Gora Dritter.
  • Damit gewinnt der Nidwaldner den Gesamtweltcup 2021/22 fast auf sicher.
  • Der Vorsprung auf Verfolger Alexander Kilde (NOR) beträgt 319 Punkte.

Marco Odermatt (24) gewinnt (wohl) den Gesamtweltcup! Nach dem dritten Platz im Riesenslalom kann der Nidwaldner nur in Theorie vom ersten Platz verdrängt werden.

Aleksander Aamodt Kilde könnte noch mehr Punkte holen, als Odermatt Vorsprung hat. Dafür müsste der Norweger beim Weltcupfinal in Courchevel 319 Punkte gutmachen. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Nach dem Rennen meint Odermatt zum SRF: «Ich glaube nicht, dass Kilde noch drei Rennen gewinnt und dann auch noch im Slalom punktet.»

Marco Odermatt
Marco Odermatt freut sich über seinen dritten Rang beim Riesenslalom in Kranjska Gora. - keystone

In Kranjska Gora fährt Odermatt auch im zweiten Lauf stark und rast als Dritter aufs Podest. Nur Henrik Kristoffersen aus Norwegen und der Österreicher Stefan Brennsteiner sind noch schneller.

Gewinnt Marco Odermatt auch den Gesamtweltcup?

Insgesamt qualifizierten neben Odermatt sich in Slowenien vier weitere Schweizer für den zweiten Lauf. Gino Caviezel, er wird am Ende sechster und Loïc Meillard (9.) fahren in die Top Ten.

Justin Murisier wird 14., und Thomas Tumler verpasst die Top 20 und landet auf Platz 22.

Gestern sicherte sich Marco Odermatt mit seinem zweiten Platz bereits die kleine Kristallkugel im ersten Riesenslalom von Kranjska Gora.

Mehr zum Thema:

Henrik Kristoffersen Justin Murisier Thomas Tumler Gino Caviezel Top Ten SRF Riesenslalom Slalom