Die Olympischen Spiele in Peking stehen vor der Tür. Schweizer Ski-Fans dürfen sich mehrfach Hoffnung auf Gold machen – Marco Odermatt sei Dank. Ein Kommentar.
Marco Odermatt
Marco Odermatt im Einsatz beim Super-G in Beaver Creek. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Marco Odermatt (24) ist beeindruckend in die neue Ski-Saison gestartet.
  • Im Februar steht mit Olympia 2022 das nächste Highlight an.
  • Der Nidwaldner wird in Peking zum grossen Schaulaufen ansetzen. Ein Kommentar.

Fünf Rennen, drei Podestplätze, zwei Siege – Marco Odermatt lässt die Konkurrenz zum Saisonauftakt aufhorchen. Der Schweizer Shootingstar fährt mittlerweile in drei Disziplinen an der Weltspitze.

Marco Odermatt
In Top-Form: Der Schweizer Skirennfahrer Marco Odermatt. - keystone

Odermatt ist ein unglaublich kompletter Rennfahrer mit einem unbändigen Siegeswillen. Beispiel? Nach seinem Auftaktsieg in Sölden sagt er: «Nach der letzten Saison muss ich mich nicht anziehen und mir sagen, ich will Fünfter werden.»

Doppel-Gold in Peking?

«Odi» hat recht. Gerade in den Disziplinen Riesenslalom und Super-G ist er derzeit das Mass der Dinge, der Gejagte. Gelingt ihm seine Fahrt ohne grosse Fehler, ist er kaum zu schlagen.

Mit Weltcupsiegen kennt sich der 24-Jährige mittlerweile aus. Was noch fehlt: Der Triumph an einem Grossanlass. Und ausgerechnet jetzt steht Olympia 2022 vor der Tür.

Marco Odermatt
Marco Odermatt hat derzeit gut lachen.
Odermatt
Zweimal stand er in dieser Saison bereits zuoberst auf dem Podest.
Odermatt
Der Nidwaldner ist definitiv an der Weltspitze angekommen.
Odermatt
Kann der 24-Jährige im Februar auch an Olympia 2022 in Peking jubeln?
Odermatt
Wie es ist, an einem Grossanlass zu gewinnen, weiss «Odi» aus eigener Erfahrung. An der Junioren-WM 2018 holt er fünfmal (!) Gold.
Odermatt
Vor allem im Super-G und im Riesenslalom stehen die Chancen auf einen Triumph gut.

In seiner derzeitigen Form wird Marco Odermatt im Februar in Peking zum grossen Schaulaufen ansetzen. Und zum nächsten Schweizer Olympiasieger avancieren.

Im Riesenslalom und im Super-G ist er Top-Favorit auf die Goldmedaille. Und: Auch in der Abfahrt liegt ein Podestplatz drin! Odermatt hat in dieser Saison gezeigt, dass er auch mit den ganz langen Latten ums Podium fahren kann.

Feuertaufe hinter sich

Wie es sich anfühlt, Edelmetall zu gewinnen, weiss der Zentralschweizer nur zu gut. An der Junioren-WM 2018 in Davos holt er die Goldmedaille in fünf (!) verschiedenen Disziplinen. Unglaublich.

Wie viele Medaillen holt Marco Odermatt an Olympia 2022?

WM-Erfahrung bei den Profis hat Odermatt bereits in Åre (2019) und Cortina (2021) gesammelt. Nervenflattern? Fehlanzeige! Odermatt fährt bereits wie ein Routinier.

Jetzt ist die Zeit reif für den ganz grossen Coup. Es ist angerichtet, die Voraussetzungen sind optimal: Marco Odermatt kann an den Olympischen Spielen in Peking so richtig auftrumpfen.

Neuhaus
Nau-Sportredaktor Matthias Neuhaus. - Nau.ch

Mehr zum Thema:

Riesenslalom Abfahrt Super-G Ski Marco Odermatt Olympia 2022