Die Schweizerinnen triumphieren in der Abfahrt in Val di Fassa (ITA) auf ganzer Linie. Lara Gut-Behrami gewinnt, Corinne Suter macht den Doppelsieg perfekt!
Lara Gut-Behrami
Lara Gut-Behrami holt sich den Sieg bei der Abfahrt in Val di Fassa. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweizerinnen feiern in der Abfahrt von Val di Fassa einen Doppelsieg.
  • Lara gewinnt, Corinne Suter wird Zweite.
  • Insgesamt schaffen es vier Schweizer Athletinnen in die Top-10.

Grosser Tag für die Ski-Schweiz! Lara Gut-Behrami rast in Val di Fassa allen davon. Die Tessinerin gewinnt die Abfahrt – bereits gestern jubelte die 29-Jährige auf gleicher Strecke. Damit baut die WM-Goldmedaillen-Gewinnerin von Cortina ihren Vorsprung im Gesamtweltcup weiter aus.

Lara Gut-Behrami
Lara Gut-Behrami jubelte bereits gestern.
Lara Gut-Behrami
Heute doppelt die Tessinerin nach.
Lara Gut-Behrami
Corinne Suter wird Zweite und macht den Doppelsieg perfekt.

Die einzige, die einigermassen mit Lara Gut-Behrami mithalten kann: Corinne Suter! Die Schwyzerin macht mit Rang zwei den Schweizer Doppelsieg perfekt. Auf Lara verliert die 26-Jährige 32 Hundertstel. Dritte wird die Deutsche Kira Weidle.

Ebenfalls in die Top-10 fahren Michelle Gisin (7.) und Jasmin Flury als Achte.

Holt sich Lara Gut-Behrami den Gesamtweltcup-Sieg?

Petra Vlhova, Laras direkte Konkurrentin um den Gesamtweltcup, wird Zwölfte. Breezy Johnson scheidet aus. Damit können einzig Suter und Gut-Behrami der Führenden Sofia Goggia die Abfahrts-Kugel noch streitig machen.

Klassement Abfahrt Val di Fassa:

Lara Gut-Behrami
Lara Gut-Behrami und Corinne Suter grüssen von der Spitze. - SRF

Ferner:

17. Joana Hählen +1,50

18. Priska Nufer +1,86

22. Jasmina Suter +2,09

Mehr zum Thema:

Michelle Gisin Sofia Goggia Priska Nufer Lara Gut-Behrami Abfahrt Corinne Suter