Nach ihrem Sieg in der Kombination vom Mittwoch gewinnt die 18-jährige Delia Durrer am Donnerstag auch die Abfahrt an den Schweizer Meisterschaften.
Schweizer Durrer
Delia Durrer hat im Alter von 18 Jahren bereits die zweite Goldmedaille an den Schweizer Meisterschaften gewonnen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Nidwaldnerin gewinnt das zweite Rennen innerhalb von 24 Stunden.
  • Nach starken Trainingszeiten war Durrer auch beim Wettkampf überlegen.

24 Stunden nach ihrem Sieg in der Kombination doppelt Delia Durrer in der Abfahrt gleich nach. In beiden Disziplinen gewinnt sie und wird dadurch gleich zweifache Schweizer Meisterin.

Die 18-jährige Nidwaldnerin setzte einer ohnehin erfolgreichen Saison mit zwei Goldmedaillen an der Schweizer Meisterschaft noch die Krone auf. In Val die Fassa bestritt die Schweizerin mit Jahrgang 2002 in diesem Jahr ihr erstes Weltcup-Rennen. Weitere Auftritte dürften angesichts jüngster Resultate bald dazukommen.

Ihr Abfahrtssieg an der Schweizer Meisterschaft war indes nicht völlig überraschend. Schon in den Trainings hatte Durrer regelmässig die Bestzeit aufgestellt. Im Wettkampf selbst gewann sie dann mit beeindruckenden 81 Hundertstelsekunden Vorsprung.

Mehr zum Thema:

Abfahrt