Dem Alpin-Boarder Dario Caviezel geht ein Traum in Erfüllung. Der 26-Jährige gewinnt seinen ersten Weltcup im Parallel-Riesenslalom von Cortina d'Ampezzo.
Dario Caviezel
Dario Caviezel (l.) im Januar 2021. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Dario Caviezel holt sich in Cortina d'Ampezzo seinen ersten Weltcup-Sieg.
  • Der Bündner setzt sich im Final gegen Weltcup-Leader Lee Sang-ho durch.
  • Zuletzt stand der 26-Jährige Anfang 2020 auf einem Weltcup-Podest.

Dario Caviezel siegt beim Parallel-Riesenslalom von Cortina d'Ampezzo. Der 26-Jährige setzt sich in Italien gegen den südkoreanischen Weltcup-Leader Lee Sang-ho durch. Caviezel hatte lediglich sechs Hundertstel Vorsprung.

Auch im Halbfinale wurde es ganz schön knapp. Der Bündner gewann mit 0,02 Sekunden vor dem Italiener Ronald Fischnaller. In den Vorrunden hat er den Russen Dimitri Loginow und den Österreicher Benjamin Karl ausgeschaltet.

Mit dem Weltcup-Sieg in Cortina holt sich Caviezel seinen siebten Weltcup-Podestplatz. Zuletzt fuhr er Anfang 2020 im bündnerischen Scuol aufs Podest.

Mehr zum Thema:

Riesenslalom