Bei einem heftigen Sturz in Saas-Fee verletzte sich US-Ski-Star Alice Merryweather am Knie und im Gesicht. Letzteres sei komplett geheilt, teilte sie auf Insta.
Alice Merryweather
Die amerikanische Skirennfahrerin Alice Merryweather (24). - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die US-Skirennfahrerin Alice Merryweather stürzte vor drei Wochen im Training in Saas-Fee.
  • Dabei verletzte sie sich schwer am Knie und schlug sich das Gesicht blutig.
  • Wie die Schürfwunden in kürzester Zeit verheilt sind, teilt sie jetzt auf Instagram.

Auf ihrem Instagram teilte die Skirennfahrerin Alice Merryweather beeindruckende Bilder. Nach ihrem Horror-Sturz beim Training in Saas-Fee zeigt sie sich mit blutig geschlagenem Gesicht im Spital. Nur drei Wochen später sind die Schürfwunden komplett verheilt.

Alice Merryweather
Nach drei Wochen ist das Gesicht von Alice Merryweather komplett verheilt.
Alice Merryweather
Autsch! Nach dem Horror-Sturz sieht das Gesicht von Alice Merryweather unschön aus.

Die ebenfalls bei dem Sturz erlittene Knieverletzung wird die 24-jährige US-Amerikanerin aber noch ein bisschen länger beschäftigen. Kreuzbandriss, Innenbandriss im Knie, Meniskusschaden, Schien- und Wadenbeinbruch – eine lange Liste von Verletzungen. Auf die Olympischen Winterspiele im Februar 2022 muss sie auf jeden Fall verzichten.

Dennoch ist Merryweather zuversichtlich. In einem Instagram-Post schreibt sie: «Ich bin untröstlich, habe ein bisschen Angst und alles fühlt sich unglaublich ungewiss an. Aber eines weiss ich mit Sicherheit: Meine Leidenschaft für den Skirennsport, für Adrenalin, für ein freudvolles, richtiges Leben ist nicht verschwunden.»

Mehr zum Thema:

Instagram Angst Ski