Die Minnesota Wild müssen in der NHL eine 4:7-Pleite einstecken. Kevin Fiala trifft gegen Dallas gleich doppelt, kann die Niederlage aber nicht abwenden.
Kevin Fiala NHL
Kevin Fiala jubelt nach einem Treffer im Spiel gegen die Dallas Stars. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In der NHL werden wegen der Corona-Krise reihenweise Spiele abgesagt.
  • In der Nacht auf Dienstag konnte nur eine Partie stattfinden.
  • Die Minnesota Wild unterliegen den Dallas Stars gleich mit 4:7.
  • Kevin Fiala erzielt bei der Pleite seine Saisontore fünf und sechs.

Nur eines von fünf Spielen kann in der Nacht auf Dienstag in der NHL durchgeführt werden. Die Omikron-Variante des Coronavirus stellt den Spielplan gehörig auf den Kopf.

Verfolgen Sie die NHL?

Minnesota verliert gegen die Dallas mit 4:7. Auch Kevin Fiala kann die Niederlage der Wild nicht verhindern. Dem Schweizer gelingen gegen die Stars zwei Tore, es sind die Saisontreffer fünf und sechs. Fiala steht bei der Pleite knapp 20 Minuten auf dem Eis.

Kevin Fiala
Kevin Fiala (l.) trifft im Spiel gegen die Dallas Stars. - keystone

Mittlerweile hat die NHL entschieden, den Spielbetrieb vom 22. bis 25. Dezember komplett zu pausieren. Die Teams dürfen in diesen Tagen weder trainieren noch reisen.

Mehr zum Thema:

Minnesota Wild Coronavirus NHL Kevin Fiala