Mit einem Dreisatz-Erfolg gegen Arianne Hartono zieht Viktorija Golubic beim WTA-Turnier in Warschau in die Achtelfinals ein.
Viktorija Golubic WTA
Viktorija Golubic jubelt (Archivbild). - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Viktorija Golubic (29) steht in Warschau in der zweiten Runde.
  • Die Nummer 103 der WTA-Weltrangliste gewinnt zum Auftakt in drei Sätzen.
  • Im Achtelfinal wartet nun Kristina Mladenovic (WTA 116) oder Anna Bondar (WTA 52).

Viktorija Golubic (WTA 103) erreicht am WTA-Sandplatzturnier in Warschau die zweite Runde. Die Zürcherin bezwingt die Niederländerin Arianne Hartono (WTA 169) zum Auftakt in Polen mit 6:4, 5:7, 6:3.

Seit ihrem Halbfinal-Einzug in Nottingham Mitte Juni gewann die 29-jährige Viktorija Golubic noch eine Partie - in der 1. Runde in Wimbledon. Der Wechsel vom Rasen zurück auf den Sand ist ihr gelungen, wenn auch in einer zähen Angelegenheit.

Viktorija Golubic
Viktorija Golubic im Einsatz (Archivbild). - Keystone

Im zweiten Satz hätte sie den Matchgewinn sicherstellen und überdies die Spielzeit deutlich verkürzen können. Aber sie gab einen Vorspung von zwei Breaks aus der Hand. Beim Stand von 5:4 und eigenem Service konnte sie drei Matchbälle nicht verwerten.

Golubics Gegnerin in den Achtelfinals wird am Dienstag ermittelt. Es wird die Französin Kristina Mladenovic (WTA 116) oder die als Nummer sechs gesetzte Ungarin Anna Bondar (WTA 52) sein.

Mehr zum Thema:

Wimbledon WTA Viktorija Golubic