Mit einem Zweisatzsieg über den Russen Aslan Karazew zieht Novak Djokovic in die 2. Runde beim Turnier in Rom ein und könnte jetzt auf Stan Wawrinka treffen.
Novak DJokovic
Novak Djokovic im Einsatz beim ATP-1000-Turnier in Rom. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Novak Djokovic schlägt Aslan Karazew mit 6:3 und 6:2.
  • In der zweiten Runde in Rom könnte es zum Duell mit Stan Wawrinka kommen.

Die erste Hürde beim ATP-Turnier in der italienischen Hauptstadt überspringt Novak Djokovic (34) problemlos. Die Weltnummer 1 schlägt den Russen Aslan Karazew (ATP 35) 6:3, 6:2 und zieht in Runde zwei ein. Nur 1:31 Stunden benötigt der Serbe für seinen Sieg.

Im Achtelfinal von Rom könnte er nun auf Stan Wawrinka treffen. Dieser trifft am Mittwoch an Noles Landsmann Laslo Djere. Setzt sich der Romand durch, kommt es zum ersten Duell mit Djokovic seit den US Open 2019. Damals musste der Favorit verletzungsbedingt aufgeben.

Mehr zum Thema:

US Open ATP Djokovic Wawrinka