Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray hat für die Australian Open eine Wildcard erhalten.
Andy Murray wird bei den Australian Open aufschlagen. Foto: Dirk Waem/BELGA/dpa
Andy Murray wird bei den Australian Open aufschlagen. Foto: Dirk Waem/BELGA/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Dort hatte er 2019 wegen anhaltender Hüftprobleme auch sein Karriereende angekündigt, war nach einem Eingriff aber noch einmal zurückgekehrt.

Der 34 Jahre alte Schotte stand beim ersten Grand-Slam-Turnier der Saison fünfmal im Finale, konnte aber nie den Titel gewinnen. Im vergangenen Jahr hatte Murray wegen einer Corona-Infektion in Melbourne gefehlt.

Dort hatte er 2019 wegen anhaltender Hüftprobleme auch sein Karriereende angekündigt, war nach einem Eingriff aber noch einmal zurückgekehrt. Der zweimalige Olympiasieger und Gewinner von drei Grand-Slam-Titeln ist derzeit nur die Nummer 134 der Welt, darf nun aber im Hauptfeld antreten.

«Andy ist bekannt für seinen Kampfgeist, seine Leidenschaft und seine Liebe für das Spiel. Ich bin hocherfreut, ihn im Januar wieder in Melbourne begrüssen zu können», sagte Turnierdirektor Craig Tiley. Die Australian Open finden vom 17. bis 30. Januar statt.

Mehr zum Thema:

Andy Murray Coronavirus Liebe Australian Open