Bemerkenswertes Jubiläum von Mike Bryan. Der 41-jährige US-Amerikaner nimmt seine 500. Woche als Nummer eins der Doppel-Weltrangliste in Angriff.
Mike Bryan
Mike Bryan an den ATP World Tour Finals 2018 in London. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mike Bryan startet in seinen insgesamt 500. Woche als Nummer eins im Tennisdoppel.
  • Zusammen mit seinem Zwillingsbruder Bob Bryan bildet er seit Jahren das beste Doppel.

Bryan/Bryan sind das Aushängeschild im Doppel-Tennis. Die Zwillinge beeindrucken dabei mit bemerkenswerter Konstanz. Seit fast 20 Jahren bilden Bob Bryan und Mike Bryan nun das erfolgreichste Doppel der Geschichte.

Anfangs dieser Woche feierte der 41-jährige Mike Bryan ein unglaubliches Jubiläum. An den French Open in Paris nimmt er seine insgesamt 500. Woche als Nummer 1 der Doppel-Weltrangliste in Angriff. Der Amerikaner war erstmals am 8. September 2003 an der Spitze der Rangliste.

Mike Bryan
Bob (vorne) und Mike Bryan (hinten) an den Australien Open 2018. - Keystone

An den French Open treffen die Bryans in der ersten Runde auf die Spanier Pablo Carreno Busta und Gerard Granollers.

Bob und Mike Bryan in der Schweiz bestens bekannt

Auch den Schweizer Tennis-Fans sollten die beiden ein Begriff sein. Auf dem Weg zu Olympia-Gold im Doppel 2008 in Peking bezwangen Roger Federer und Stan Wawrinka Bryan/Bryan im Halbfinal.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

ZwillingeFrench OpenRoger FedererWawrinka