Bei den Transylvania Open ist für Jil Teichmann bereits nach der ersten Runde Schluss. Sie scheitert gegen die russische Qualifikantin Anastasia Gasanowa.
Jil Teichmann
Jil Teichmann verliert in Cluj bereits in der ersten Runde. (Archivbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Rumänien finden zurzeit die Transylvania Open statt.
  • Die viertgesetzte Schweizerin Jil Teichmann scheitert jedoch bereits in der ersten Runde.
  • Sie unterliegt der russischen Qualifikantin Anastasia Gasanowa mit 6:4, 0:6, 5:7.

Zurzeit finden in Cluj (ROU) die Transylvania Open statt. Mit dabei ist auch die Schweizerin Jil Teichmann, welche beim Turnier als Nummer vier gesetzt ist. Diese musste sich jedoch bereits nach der ersten Runde geschlagen geben.

Die Nummer 39 der Welt unterliegt der russischen Qualifikantin Anastasia Gasanowa (WTA 146) in drei Sätzen. Den ersten Satz konnte die 24-jährige Schweizerin mit 6:4 für sich entscheiden. Danach folgte jedoch ein katastrophaler zweiter Satz, in dem sie nur sieben Punkte gewann. Trotz einer Leistungssteigerung musste sich Teichmann mit 6:4, 0:6, 5:7 geschlagen geben.

Mehr zum Thema:

WTA