Roger Federer hat bei den US Open in New York nach anfänglichen Schwierigkeiten die zweite Runde erreicht.
Steht in New York in der zweiten Runde: Roger Federer. Foto: Charles Krupa/AP
Steht in New York in der zweiten Runde: Roger Federer. Foto: Charles Krupa/AP - dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei den Frauen ist indes mit einer eindrucksvollen Machtdemonstration Serena Williams in die zweite Runde eingezogen.

Der 38 Jahre alte Schweizer gewann gegen den Inder Sumit Nagal mit 4:6, 6:1, 6:2, 6:4. Federer, der fünf Mal in Flushing Meadows triumphieren konnte, trifft nun am Mittwoch auf den Bosnier Damir Dzumhur.

Bei den Frauen ist indes mit einer eindrucksvollen Machtdemonstration Serena Williams in die zweite Runde eingezogen. Die 37 Jahre alte Amerikanerin gewann das Prestigeduell gegen die Russin Maria Scharapowa mit 6:1, 6:1. Dabei liess die Vorjahresfinalistin ihrer langjährigen Rivalin nicht den Hauch einer Chance. Nach gerade einmal 58 Minuten war das mit Spannung erwartete Erstrunden-Duell der beiden Tennis-Superstars schon wieder vorbei.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Roger FedererUS OpenSerena WilliamsMaria Scharapowa