Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty (25) ist bei den US Open in New York überraschend in der dritten Runde gescheitert.
Ashleigh Barty
Die Amerikanerin Shelby Rogers reagiert nach ihrem Sieg. Foto: Frank Franklin II/AP/dpa - DPA

Das Wichtigste in Kürze

  • Ashleigh Barty ist Tennis-Weltranglistenerste.
  • Bei den US Open in New York ist die 25-Jährig überraschend gescheitert.
  • Die hat die Amerikanerin Shelby Rogers gewann.

Die Tennis-Weltranglistenerste Ashleigh Barty (25) ist bei den US Open in New York überraschend in der dritten Runde gescheitert. Gewonnen hat die Amerikanerin Shelby Rogers (28).

Die topgesetzte Australierin verlor beim letzten Grand-Slam-Turnier 2021 am Samstag (Ortszeit) mit 2:6, 6:1, 6:7 (5:7). Damit verpasste sie den Sprung ins Achtelfinale.

In den ersten beiden Runden hatte die Wimbledonsiegerin keinen Satz abgegeben. Nun musste sie sich nach 128 Minuten geschlagen geben. Rogers trifft in der Runde der besten 16 nun in einem Duell die Britin Emma Raducanu (18).

Mehr zum Thema:

US Open