Der Sieger des Stoos Schwinget, des ersten Bergkranzfests der Saison, ist ein unerwarteter: Josias Wittwer.
Stoos Schwinget
Josias Wittwer feiert den Sieg im Schlussgang gegen Christian Schuler beim traditionellen Stoos Bergschwinget. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Für Josias Wittwer ist es der erste Sieg an einem Kranzfest.
  • Im Schlussgang besiegt der 28-Jährige den fünffachen Eidgenossen Christian Schuler.

Der 28-jährige Berner Oberländer Josias Wittwer aus Reichenbach im Kandertal gewinnt das Stoos Schwinget.

Im Schlussgang besiegt der Nichteidgenosse Wittwer zwei Minuten vor Ablauf der Zeit den fünffachen Schwyzer Eidgenossen Christian Schuler. Dieser gewann auf dem Stoos 2009 und 2016.

Stoos Schwinget
Josias Wittwer, oben, gewinnt beim Stoos Schwinget den Schlussgang gegen Christian Schuler. - keystone

Eine Überraschung ist Wittwer auch im fünften Gang gelungen. Er bezwingt dort Nick Alpiger platt.

Aufgrund der sportlichen Leistungen hätte indessen nicht Schuler in den Schlussgang gehört, sondern Adrian Walther. Der baumlange Berner Youngster weist nach fünf Gängen das wesentlich bessere Notenblatt vor.

Walther hat es mit drei Eidgenossen zu tun bekommen, Schuler lediglich mit einem. Und im 2. Gang hat Walther Schuler auf den Rücken gelegt.

Mit dem legalen, aber wenig fairen Kniff verhindert das Einteilungskampfgericht einen reinen Berner Schlussgang.

Mehr zum Thema:

Stoos Schwinget