Der slowakische Radrennfahrer Peter Sagan wird nach einer Corona-Infektion doch an der Tour de France teilnehmen. Mittlerweile ist er wieder negativ.
peter sagan
Peter Sagan (links) an der Tour de Suisse. (Keystone/Gian Ehrenzeller) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Fans der Tour de France können sich auf einen weiteren Star freuen.
  • Peter Sagan hat sich von seiner Coronainfektion erholt und wird starten.

Der slowakische Radrennfahrer Peter Sagan kann doch an der Tour de France teilnehmen. «Peter fühlt sich gut, sehr gut. Er wurde zwar positiv auf Corona getestet, aber blieb symptomfrei», sagte der Manager Sagans.

Wie «Radsport News» berichtet, teilte der Manager mit, dass Sagan mittlerweile wieder negativ sei. Und weiter: «Er sass am Samstag sechs Stunden auf dem Rad und wird heute an der slowakischen Meisterschaft teilnehmen.»

Der 32-Jährige hat sich bisher siebenmal das Grüne Trikot an der Tour de France geholt. Zudem gewann er drei Jahre in Folge – von 2015 bis 2017 – jeweils die UCI-Strassen-Weltmeisterschaften.

Mehr zum Thema:

Radsport Peter Sagan Coronavirus Tour de France