Die dritte Etappe hat Peter Sagan für sich entschieden. Der slowakische Radfahrer feiert damit seinen 18. Sieg an der Tour de Suisse.
peter sagan
Peter Sagan feiert in Grenchen seinen 18. Tour-de-Suisse-Sieg. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Peter Sagan gewinnt die dritte Etappe der Tour de Suisse.
  • Der Slowake feiert seinen 18. Tagessieg auf der Schweiz-Rundfahrt.
  • Der Zweite im Gesamtklassement, Maximilian Schachmann, stürzt.

Die dritte Etappe der Tour de Suisse über 176,9 km von Aesch nach Grenchen endet im Massensprint. In diesem setzt sich der Slowake Peter Sagan durch. Lukas Rüegg kam als bester Schweizer als 14. ins Ziel.

Mit dem Tagessieg baut der Slowake auch seine Bestmarke weiter aus: Mit nunmehr 18 Etappensiegen ist Sagan Rekordhalter in der Geschichte der Schweiz-Rundfahrt. Leader der Schweizer Landesrundfahrt bleibt der Brite Stephen Williams.

Der Deutsche Maximilian Schachmann, Zweiter im Gesamtklassement, wurde kurz vor dem Ziel in einen Massensturz verwickelt.

Mehr zum Thema:

Peter Sagan Tour de Suisse