Die Schweizerin Marlen Reusser bestätigt ihre starke Form. Nach dem EM-Titel holt sich die 30-Jährige in Brügge (BEL) WM-Silber im Zeitfahren.
Radsport nations
Marlen Reusser im Einsatz an den Olympischen Spielen in Tokio. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Marlen Reusser (30) besticht 2021 mit einer hervorragenden Form.
  • Nach Olympia-Silber und EM-Gold wird die Bernerin beim WM-Zeitfahren Zweite.
  • Den Titel holt sich Ellen van Dijk (NED). Annemiek van Vleuten (NED) wird Dritte.

Ein Geschenk nach Mass! Marlen Reusser kürt sich an ihrem 30. Geburtstag zur Vize-Weltmeisterin im Zeitfahren.

Reusser
Marlen Reusser (l.) mit der Silber-Medaille. - keystone

Im belgischen Brügge muss sich die Bernerin nur von Ellen van Dijk (NED) geschlagen geben und holt Silber. Dritte wird Annemiek van Vleuten aus den Niederlanden. Auf die Zeit der Siegerin verliert die Schweizerin zehn Sekunden.

WM-Silber im Zeitfahren – Freude über die Medaille oder Enttäuschung über den verpassten Titel?

Reusser reiht in diesem Jahr einen Höhepunkt an den nächsten. Die Radrennfahrerin überzeugt 2021 im Zeitfahren mit starken Ergebnissen. Bei Olympia in Tokio holt sie Silber, Anfang September schnappt sie sich an der EM den Titel.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Geschenk Olympia 2021