In den Niederlanden gelingt Tom Lüthi (34) sein bestes Saisonergebnis. Der Töff-Pilot fährt in der Moto2 auf den 14. Platz.
Thomas Lüthi
Tom Lüthi fährt am GP von Österreich auf den 9. Rang. (Archivbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Raul Fernandes gewinnt den Moto2-GP von Assen vor Remy Gardner.
  • Platz 14 geht an Tom Lüthi.

Erfolgserlebnis für Tom Lüthi! Der Emmentaler fährt beim Moto2-GP von Assen auf den vierzehnten Platz. Damit gelingt dem 34-Jährigen sein bestes Saisonergebnis. Der Sieg geht an den Spanier Raul Fernandes, er gewinnt vor Remy Gardner und Augusto Fernandez.

Tom Lüthi startet von Platz 11 ins Rennen, kämpft sich in der ersten Runde sogar auf den siebten Rang vor. Doch nach einigen Schwierigkeiten fällt der Routinier plötzlich auf Rang 18 zurück. Im Ziel verbessert er sich dann aber noch um vier Ränge.

Trauen Sie Tom Lüthi noch einmal einen Sieg in der Moto2 zu?

Nach zwei 15. Plätzen ist Rang 14 für Lüthi das beste Saisonergebnis. Er verdoppelt seinen WM-Kontostand von zwei auf vier Punkte.

In der Moto3 geht der Sieg an Dennis Foggia aus Italien. Der 17-jährige WM-Leader Pedro Acosta wird Vierter und hat nun 48 Punkte Vorsprung auf Sergio Garcia.

Mehr zum Thema:

Moto3 Moto2 Pilot Tom Lüthi