Jessica Hawkins (26) spielt als Stuntfrau im neuen Bond-Streifen mit. Jetzt soll sie bei Aston Martin Sebastian Vettel und Co. als Botschafterin unterstützen.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel erhält Unterstützung von einer Bond-Stuntfahrerin. - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Aston Martin verpflichtet Jessica Hawkins als neue Rennfahrer-Botschafterin.
  • Die Engländerin fährt in der «W Series» und spielt im neuen Bond-Film mit.
  • Sebastian Vettel freut sich auf die Zusammenarbeit.

Mit Jessica Hawkins (26) verstärkt sich das Formel-1-Team von Aston Martin mit einer bekannten Stuntfahrerin. Die Rennfahrerin der Frauen-Rennserie «W Series» spielt im neuen James Bond-Streifen mit. Im Film «Keine Zeit zu sterben», der im Herbst Premiere feiern soll, übernahm sie einige waghalsige Stunts.

Sebastian Vettel hawkins
Bei Twitter verkündet Aston Martin die Verpflichtung der Engländerin. Damit unterstützt sie in Zukunft Sebastian Vettel und co. - Twitter/@1JessicaHawkins

Jetzt verkündet der grossbritannische Rennstall die Verpflichtung von Hawkins als Rennfahrer-Botschafterin. In dieser Funktion soll sie Formel 1-Star Sebastian Vettel und Co. unter die Arme greifen!

Hawkins
Die 26-Jährige Rennfahrerin soll Kilometer am Simulator abspulen. - Instagram/@1JessicaHawkins

In der Fabrik in Silverstone wird die Engländerin zahlreiche Kilometer am Simulator abfahren. Damit erhofft man sich, das Fahrverhalten des Aston-Martin-Boliden weiter zu optimieren.

Sebastian Vettel
Glaubt, dass Hawkins ihm helfen kann: Sebastian Vettel. - Keystone

«Sie ist eine tolle Ergänzung, vielleicht kann sie etwas beitragen, an das wir noch nicht gedacht haben», freut sich Vettel.

Mehr zum Thema:

James Bond Formel 1 Herbst Aston Martin Sebastian Vettel