Es läuft das Rennwochenende in Monte Carlo. Der Deutsche Nico Hülkenberg freut sich auf die Herausforderung und rechnet sich gute Chancen aus.
Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg beim Grossen Preis von Aserbaidschan. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Heute (15 Uhr) findet das Qualifying für das Rennen in Monaco statt.
  • Renault-Pilot Hülkenberg ist zuversichtlich.

«Schaut euch diesen Ort an. Die Strecke – das ist für mich eine der ikonischen Rennstrecken der Formel 1», schwärmt Nico Hülkenberg. In seiner Wahlheimat Monte Carlo fühlt sich der Deutsche sichtlich wohl und bezeichnet den Kurs von Monaco als seine Lieblingsstrecke.

Doch die Konkurrenz ist stark, auch aus dem eigenen Team. Kollege Daniel Ricciardo hat den Grossen Preis im vergangenen Jahr gewonnen. Hülkenberg weiss: «Es ist kein Geheimnis, dass er hier sehr gut ist. Es wird interessant sein, ganz sicherlich eine Herausforderung.»

Auch der Deutsche mag es in den engen Gassen, 2014 schrammte er als Fünfter knapp am Podium vorbei. «Es ist sehr herausfordernd und sehr knifflig, aber das macht es so speziell und interessant. Es ist für mich wohl meine Lieblingsstrecke.» Die zuletzt durchwachsenen Ergebnisse hat er bereits weggesteckt.

Nico Hülkenberg startet heute (15 Uhr) im Qualifying, Das Rennen ist morgen Sonntag um 15.10 Uhr geplant.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Formel 1Daniel Ricciardo