In der MotoGP gewinnt Francesco Bagnaia das enge Rennen des Grand Prix Aragon knapp vor Marc Marquez.
MotoGP
Pecco Bagnaia knapp vor Marc Marquez beim Rennen der MotoGP. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Francesco Bagnaia gewinnt den GP Aragon.
  • Der Italiener siegt knapp vor dem Spanier Marc Marquez.

Das war knapp. Marc Marquez jagt den führenden Francesco «Pecco» Bagnaia rundenlang über die Strecke im «Motorland Aragon». Aber er kommt einfach nicht am Italiener vorbei.

Verfolgen Sie die Rennen der MotoGP?

In der letzten Kurve nimmt Marquez ein bisschen zu viel Risiko und verbremst sich. Francesco «Pecco» Bagnaia kommt verdient als Erster über die Ziellinie. Über das ganze Rennen wehrte Bagnaia sieben Angriffe von Marquez ab.

Es ist der erste Sieg in der MotoGP des 24-jährigen Turiners. Insgesamt ist es der 250. Sieg in der Königsklasse für Italien!

Auf Platz drei fährt der Spanier Joan Mir. Valentinno Rossi wird 19. und damit Zweitletzter. Auf dem allerletzten Platz landet Rossis Halbbruder Luca Marini.

Mehr zum Thema:

Champions League Motogp