Bei den Formel-1-Trainings für den Saudi-Arabien-GP landete McLaren auf dem elften und zwölften Platz. Lando Norris ist sich bei der Stecke noch nicht sicher.
lando norris
Lando Norris von McLaren Racing während dem Training. (Archivbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Gestern Freitag wurde auf der neuen Strecke in Dschidda trainiert.
  • McLaren landete dabei auf Platz elf und zwölf.
  • Fahrer Lando Norris traut der Strecke noch nicht ganz.

Die Formel-1-Trainings zum GP in Saudi Arabien auf der brandneuen Strecke in Dschidda fanden gestern Freitag erstmals statt. Den ersten Platz holte dabei Lewis Hamilton für Mercedes. McLaren hingegen kann nicht auf ein ähnlich gutes Resultat blicken.Mit dem elften und zwölften Platz reichte es noch nicht einmal für die Top Zehn.

Auch McLaren-Pilot Lando Norris ist damit natürlich nicht zufrieden. Für ihn sind die Autos momentan noch nicht optimal auf die Strecke angepasst. Auch die richtige Reifenwahl sei noch ein wichtiger Punkt, den man berücksichtigen müsse, zitiert ihn «motosport-total.com».

Mehr zum Thema:

Lewis Hamilton Mercedes McLaren Pilot