Ein Wetter-Krimi beim Türkei-GP der Formel 1 endet mit einem Sieg von Valtteri Bottas. Der Mercedes-Star siegt vor Max Verstappen und Sergio Perez.
Valtteri Bottas Formel 1
Valtteri Bottas (Mercedes) vor Max Verstappen (Red Bull Racing) beim Türkei-GP der Formel 1. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Max Verstappen hat in der Formel 1 wieder die WM-Führung übernommen.
  • Der Holländer wird beim Türkei-GP Zweiter hinter Mercedes-Pilot Valtteri Bottas.
  • Lewis Hamilton hält den Schaden mit Platz fünf aber in Grenzen.

Valtteri Bottas gewinnt einen Wetter-Krimi beim Türkei-GP der Formel 1. Der Mercedes-Pilot verwandelt seinen ersten Startplatz in einen souveränen Sieg. Dahinter wird Max Verstappen Zweiter. Weltmeister Lewis Hamilton wird nur Fünfter.

Wer wird Weltmeister in der Formel 1?

Für Aufregung sorgt in der Startphase nur Fernando Alonso. Der von Platz fünf gestartete Spanier wird zunächst von Pierre Gasly gedreht. Bei der Aufholjagd schiesst er eine Runde später Mick Schumacher ab. Alle können das Rennen fortsetzen.

Hamilton-Aufholjagd in der Anfangsphase

Hamilton macht sich unterdessen daran, das Feld aufzurollen. Mit Red-Bull-Nachwuchspilot Tsunoda liefert sich der Brite ein Duell über mehrere Runden, ehe er einen Weg vorbei findet. An Aston-Martin-Fahrer Stroll zieht der Mercedes-Star dann mühelos vorbei.

Lewis Hamilton Formel 1
Lewis Hamilton (Mercedes) beim Türkei-GP der Formel 1. - keystone

Bei Sebastien Vettel geht ein gewagter Reifenwechsel völlig in die Hose. Der vierfache Weltmeister in der Formel 1 holt sich Slicks ab. Er muss aber rasch einsehen, dass damit kein Blumentopf zu gewinnen ist. Nach einer Runde steckt er wieder auf Intermediates um.

An der Spitze riskiert Ferrari-Pilot Charles Leclerc unterdessen eine Null-Stopp-Strategie, auch Hamilton pokert. Aber die abgenutzten Intermediate-Reifen bei Leclerc bauen zu stark ab, um Bottas hinter sich zu halten.

Letzter Bottas-Sieg in der Formel 1?

Nachdem der Finne vorbeizieht, geht auch Leclerc an die Box. Nur Hamilton wagt es und bleibt mit nachlassenden Reifen auf Rang drei auf der Strecke. Das geht daneben – er muss an die Box kommen und fällt auf Rang fünf zurück.

Max Verstappen Formel 1
Max Verstappen (Red Bull Racing) beim Türkei-GP der Formel 1. - keystone

Damit übernimmt Verstappen wieder die WM-Führung, Hamilton liegt nun sechs Punkte zurück. Für den scheidenden Mercedes-Piloten Valtteri Bottas ist es unterdessen der erste Sieg in dieser Saison. Im kommenden Jahr startet der Finne für Alfa-Sauber.

Mehr zum Thema:

Charles Leclerc Valtteri Bottas Mick Schumacher Fernando Alonso Lewis Hamilton Max Verstappen Pierre Gasly Mercedes Ferrari Sauber Pilot Wetter Krimi Formel 1