Die DTM übernimmt die «Tourenwagen Classics». Dadurch werden erstmals zwei Classic Serien in einer Saison durchgeführt.
DTM
Die DTM-Organisation ITR übernimmt die „Tourenwagen Classics“ (TWC), - DTM

Das Wichtigste in Kürze

  • Die DTM-Organisatin ITR übernimmt die «Tourenwagen Classics».
  • Dadurch finden gleich zwei Classic Cups von DTM durchgeführt.

Die «Tourenwagen Classics» (TWC) werden von der DTM-Organisation ITR übernommen. Die TWC wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie ist die erste Rennserie für klassische DTM-Tourenwagen aus den Achtziger- und Neunzigerjahren.

Somit werden in der Saison 2022 zum ersten Mal zwei DTM-Classic-Serien durchgeführt. Es gibt den DTM Classic Cup für Tourenwagen von 1984 bis 2007 und den Classic DRM Cup. Dieser ist für Rennwagen aus der Deutschen Rennsport-Meisterschaft von 1972 bis 1981.

«Die Übernahme der TWC ist für alle ein Gewinn, für die Teilnehmer und Zuschauer, aber auch für die ITR. Grössere Startfelder, bessere Unterhaltung für Fans aller Generationen und die Klassiker sind dort, wo sie herkamen – in der DTM.» Das meint Peter Oberndorfer, der Serienmanager der DTM-Classics.