Der Leichtathletik-Mehrkämpfer Simon Ehammer (21) reist nicht nach Tokio an die Olympischen Spiele. Eine Verletzung hindert ihn an der Teilnahme.
Leichtathletik
Simon Ehammer: Ein Spezialist in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mehrkämpfer Simon Ehammer plagt eine Verletzung.
  • Diese bringt ihn um seine Olympia-Teilnahme.
  • Er konnte die Limite für die Qualifikation nicht erreichen.

Aus der Traum von den Sommerspielen. Zumindest für Leichtathlet Simon Ehammer. Der Mehrkämpfer wird an der Olympiade definitiv nicht dabei sein.

Der Schweizer Leichtathlet vom Jahr 2020 hat eine hartnäckige Entzündung in der Leistengegend. Sie führte dazu, dass die Vorbereitungszeit zu knapp wird. Denn speziell im vielseitigen Mehrkampf ist eine gute Vorbereitung das Wichtigste.

Leichtathletik
Simon Ehammer bei den Schweizer Leichtathletik Meisterschaften 2019. - Keystone

Durch die Verletzung kann Der Spitzen-Athlet die Olympia-Limite an den Schweizer Meisterschaften nicht mehr erreichen. Im Vordergrund steht die Gesundheit des jungen Leichtathleten.

Auch an den Schweizer Meisterschaften der Leichtathletik verzichtet er auf den Mehrkampf. Er tritt lediglich im Weitsprung und im Hürdenlauf an.

Mehr zum Thema:

Olympia 2021