Unter den Nominierten ist auch Giulia Steingruber (27). Neben ihr wurden sieben weitere Athleten von Swiss Olympic nominiert.
Giulia Steingruber
Giulia Steingruber konzentriert sich auf die Olympischen Spiele in Tokio. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Swiss Olympic gab neue Nominierungen für Olympia 2020 bekannt.
  • Der Dachverband selektioniert acht weitere Athleten für die Spiele in Tokio.
  • Darunter auch die Medaillen-Gewinnerin von 2016 Giulia Steingruber (27).

Swiss Olympic selektioniert das Olympia-Kader weiter. Am Donnerstag gab der Schweizer Dachverband weitere Nominierungen bekannt. Mit den acht Athleten wächst die Delegation aus der Schweiz auf 58 an.

Neben der Bronze-Medaillen-Gewinnerin von 2016 Giulia Steingruber sind vier weitere Kunstturner nominiert. Dabei handelt es sich um Benjamin Gischard (25), Christian Baumann (26), Pablo Brägger (28), und Eddy Yusof (26). Die vier haben sich als Team qualifiziert.

Giulia Steingruber
In Rio 2016 holte Giulia Steingruber als erste Schweizer Turnerin eine Medaille an Olympia. - Keystone

Die Bekanntgabe von Swiss Olympic betrifft nicht nur das Kunstturnen. Auch die Badminton-Spielerin Sabrina Jaquet (34), die Karateka Elenea Qurici (27) und die BMX-Fahrerin Nikita Ducarroz (24) wurden nominiert.

Mehr zum Thema:

Olympia 2021