Jacob Kiplimo beendete den Halbmarathon in Lissabon nach 57:31 Minuten und unterbot damit die bisherige Bestzeit um eine Sekunde.
Halbmarathon
Jacob Kiplimo aus Uganda hat in Lissabon einen Weltrekord im Halbmarathon aufgestellt. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Jacob Kiplimo hat in Lissabon einen Weltrekord im Halbmarathon aufgestellt.
  • Der 21-Jährige entschied das Rennen mit einer Zeit von 57:31 Minuten für sich.
  • Damit unterbot er die bisherige Bestmarke um eine Sekunde.

Jacob Kiplimo aus Uganda hat in Lissabon einen Weltrekord im Halbmarathon aufgestellt. Der 21-Jährige gewann am Sonntag das Rennen über die 21,0975 Kilometer lange Distanz in 57:31 Minuten.

Alte Bestmarke im Halbmarathon um eine Sekunde unterboten

Das Lauftalent unterbot damit die alte Bestmarke des Kenianers Kibiwott Kandie von Valencia 2020 um eine Sekunde. Kiplimo hatte im vergangenen Jahr in Polen auch den WM-Titel erobert. Er war bei den Olympischen Spielen in Tokio Dritter über 10'000 Meter.

Zweiter in Lissabon wurde Huseyidin Mohamed Esa vor dem zeitgleichen Gebre Beyata Dibaba (59:39/beide Äthiopien). Den Frauen-Lauf gewann Tsehay Gemechu Beyan aus Äthiopien in 66:06 Minuten.

Mehr zum Thema:

Weltrekord