Nun steht es also fest: In der 3. Runde des EHF European Cups trifft der HSC Suhr Aarau auf den RK Jeruzalem Ormoz aus Slowenien.
HSC Suhr Aarau
Der HSC Suhr Aarau kommt in die nächste Runde. (Archivbild) - Schweizerischer Handball-Verband

Das Wichtigste in Kürze

  • Der HSC Suhr Aarau hat sich in die nächste Runde des Europacups gekämpft.
  • Dort treffen die Aargauer auf einen Club aus Slowenien.

Für dieses Spiel hat wohl manch einer den neuen «Tatort» weggeklickt, so spannend war's: Gestern spielte der HSC Suhr Aarau im Europacup gegen die Mannschaft aus dem österreichischen Krems.

Trotz der knappen 27:29-Niederlage haben sich die Aargauer aber in die dritte Runde des Cups gehangelt. Nun steht auch der nächste Gegner fest – es geht nach Slowenien zum RK Jeruzalem Ormoz!

HSC Suhr Aarau
HSC Suhr Aarau freut sich über Supercup-Sieg. - Alexander Wagner

Das ergab die EHF-Auslosung am Montagnachmittag. Die Slowenen aus Ormoz hatten sich in der Runde zuvor souverän gegen die Isländer von Selfoss durchgesetzt. Zuerst aber hat der HSC Heimrecht, erst danach werden sie in Slowenien zu Gast sein.

Das Hinspiel findet am letzten Wochenende des Novembers statt, das Rückspiel wird eine Woche später am 4. oder 5. Dezember ausgetragen.

Mehr zum Thema:

Tatort