Am Mittwoch wurde ausgelost, gegen wen Meister YB in der Qualifikation zur Champions League antreten muss. Es geht nach Irland oder in die Slowakei.
Young Boys YB
Die Spieler von YB jubeln. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Young Boys steigen in Runde zwei der Champions-League-Qualifikation ein.
  • Der Gegner wird entweder aus der Slowakei oder aus Irland kommen.
  • Fest steht die erste Europa-Hürde der Berner am 14. Juli.

Die BSC Young Boys müssen in der Qualifikation zur UEFA Champions League entweder nach Bratislava oder nach Dublin. Der Schweizer Meister trifft in der zweiten Quali-Runde der Königsklasse auf den Sieger des Duells Slovan Bratislava gegen Shamrock Rovers.

Das Hinspiel findet am 20. oder 21. Juli statt, das Rückspiel dann eine Woche später. Die Young Boys müssen zuerst auswärts antreten – je nachdem also in der slowakischen oder der irischen Hauptstadt.

Übersteht YB die zweite Quali-Runde für die Champions League?

Im Rückspiel haben die Berner dafür Heimrecht. Der Sieger der Partie zieht in die dritte Qualifikations-Runde ein und hat einen europäischen Gruppen-Platz bereits sicher. Sollten die Berner unterliegen, geht es in der Qualifikation zur Europa League weiter.

Mehr zum Thema:

Champions League Europa League BSC Young Boys