Vor dem Europa-League-Duell gegen Leverkusen sind alle Augen auf YB-Trainer Gerardo Seoane gerichtet. Wechselt er im Sommer in die Bundesliga?
YB-Trainer Gerardo Seoane äussert sich zu den Wechselgerüchten nach Gladbach. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • YB-Trainer Gerardo Seoane wird in Gladbach gehandelt.
  • Am Donnerstag spielt YB in der Europa League gegen Leverkusen (18.55 Uhr).

Verliert YB im Sommer seinen Erfolgstrainer? Gerardo Seoane (42) ist laut deutschen Medien ein Trainerkandidat bei Gladbach.

Neben Bremens Florian Kohfeldt und Salzburgs Jesse Marsch wird Seoane bei den Fohlen als Nachfolger von Marco Rose (geht im Sommer zu Dortmund) gehandelt.

Mit YB wird Seoane höchstwahrscheinlich den dritten Meistertitel in Folge gewinnen. Sein Wechsel wäre ein logischer Schritt.

Der YB-Trainer beim Shakehands mit Manchester-United-Manager José Mourinho.
Der YB-Trainer beim Shakehands mit Manchester-United-Manager José Mourinho.
Gerardo Seoane als Trainer beim FC Luzern.
Gerardo Seoane als Trainer beim FC Luzern.
Gerardo Seoane als Spieler bei Luzern (zweiter von rechts) mit den damaligen Mitspielern Roland Schwegler (rechts) und Mauro Lustrinelli (links). Im Vordergrund: St. Gallen-Captain Davide Callà.
Gerardo Seoane als Spieler bei Luzern (zweiter von rechts) mit den damaligen Mitspielern Roland Schwegler (rechts) und Mauro Lustrinelli (links). Im Vordergrund: St. Gallen-Captain Davide Callà.
Gerardo Seoane im Dress des FC Aarau (rechts).
Gerardo Seoane im Dress des FC Aarau (rechts).
Seoane im GC-Dress im Zweikampf mit dem damaligen YB-Verteidiger Alain Rochat.
Seoane im GC-Dress im Zweikampf mit dem damaligen YB-Verteidiger Alain Rochat.
Gerardo Seoane im Dress von La Coruna.
Gerardo Seoane im Dress von La Coruna.

Denn: Seoane ist der beste Schweizer Trainer und reif für die Bundesliga.

In den beiden Europa-League-Duellen gegen Leverkusen (Hinspiel am Donnerstag) werden alle Augen auf ihn gerichtet sein.

Würde Trainer Gerardo Seoane zu Gladbach passen?

Was sagt der Coach selbst zu den Gerüchten? Seoane äussert sich bei Nau.ch dazu: «Das sind Spekulation und Gerüchte. Es gehört dazu. Aber dazu nehme ich keine Stellung.»

Eines ist sicher: Ein Medientraining hätte Seoane in der Bundesliga nicht nötig.

YB mit viel Selbstvertrauen

Für den Moment liegt der Fokus bei Seoane ohnehin auf der K.O.-Phase der Europa League: Dort wartet im Sechzehntelfinal Bayer Leverkusen auf den Schweizer Meister.

Die «Werkself» zeigte sich in letzter Zeit nicht immer sattelfest. Die Mannschaft von Peter Bosz gab jüngst beim 2:2 gegen Mainz den zweiten Heimsieg in Folge nach einer 2:0-Führung aus der Hand. Und verlor wichtige Punkte im Kampf um einen Champions-League-Platz.

Das ausführliche Interview mit YB-Trainer Gerardo Seoane. - Nau.ch

Der ideale Zeitpunkt also, um dem Favoriten ein Bein zu stellen? «Das ist schwierig zu sagen und rein spekulativ», antwortet Seoane. Die guten Leistungen seiner Mannschaft hätten sicher für eine Menge Selbstvertrauen gesorgt.

Aber der Erfolgstrainer mahnt auch: «Wir wissen, dass jetzt ein anderes Kaliber auf uns zukommt. Leverkusen wird für uns trotz den jüngsten Resultaten eine grosse Herausforderung sein.»

YB Leverkusen
YB bereitet sich am Mittwoch im Training auf Bayer Leverkusen vor.
YB Leverkusen
Der Schweizer Meister will dem Favoriten aus Deutschland ein Bein stellen.
YB Leverkusen
Wird er bald in der Bundesliga zu sehen sein? Gladbach ist angeblich heiss auf YB-Trainer Gerardo Seoane.

Auch Mittelfeldregisseur Michel Aebischer ist sich der schwierigen Aufgabe bewusst: «Ob wir dann wirklich dominieren werden, ist schwierig zu sagen. Aber wir wollen auf jeden Fall unsere Stärken auf den Platz bringen», sagt der 24-Jährige zu Nau.ch.

Interview mit YB-Mittelfeldspieler Michel Aebischer. - Nau.ch

Dazu gehöre selbstverständlich eine offensive Spielweise, die man sich von YB aus der Super League gewohnt ist. «Wir müssen es aber auch akzeptieren, wenn Leverkusen länger den Ball hat. Sie sind eine Spitzenmannschaft, die auch gerne den Ball unter den eigenen Reihen hat.»

Mehr zum Thema:

Trainer Bundesliga Europa League Bayer Leverkusen Peter Bosz Super League BSC Young Boys Gerardo Seoane Gladbach