Gleich zwei Stammspieler fehlen dem FC Luzern in dieser schwierigen Phase. Patrick Farkas und Ibrahima Ndiaye müssen verletzt pausieren.
Patrick Farkas
Patrick Farkas hat sich eine Verletzung zugezogen. Gleiches gilt für seinen Teamkollegen Ibrahima Ndiaye. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Luzern hat zwei neue Ausfälle zu beklagen.
  • Patrick Farkas und Ibrahima Ndiaye fehlen dem FCL für mehrere Wochen.
  • Beide haben sich Verletzungen am Sprunggelenk zugezogen.

Schlechte Nachrichten aus Luzern! Neben dem Tabellenplatz machen den Luzerner Verletzungen zu schaffen. Zwei solche vermeldet der Verein am Dienstag.

Mit Patrick Farkas und Ibrahima Ndiaye fehlen dem FCL gleich zwei nominelle Stammspieler. Beide erlitten eine Bänderverletzung.

Farkas riss sich am Sonntag gegen Lugano zwei Bänder am linken Sprunggelenk. Somit fällt der Verteidiger mehrere Wochen aus. Ähnlich sieht es bei Ndiaye aus. Der Senegalese erlitt gegen den FC Sion einen Teilanriss des Innen- und Aussenbandes am rechten Sprunggelenk.

FCL-Coach Fabio Celestini erlebt unruhige Wochen. Bisher steht der FC Luzern in der aktuellen Saison sieglos da. Am Sonntag empfängt der FC Basel die kriselnde Luzerner Truppe.

Mehr zum Thema:

Fabio Celestini Nachrichten FC Basel FC Sion FC Luzern