Der FCZ scheidet im Cup-Achtelfinal aus. Trainer Breitenreiter ortet das Problem bei der Einstellung, Yverdon habe den Sieg verdient.
FC Zürich
FCZ-Trainer Breitenreiter ist nach dem Cup-Aus gegen Yverdon-Sport enttäuscht. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Yverdon-Sport gewinnt laut Breitenreiter absolut verdient gegen den FCZ.
  • Mit der richtigen Einstellung hätten seine Zürcher aber gewonnen.
  • Yverdon sei mental klar überlegen gewesen.

In der Meisterschaft läuft es dem FCZ gut. Nach elf Runden liegen die Zürcher hinter Basel und YB auf Rang drei. Im Cup aber war am Dienstagabend im Achtelfinal Schluss. Der FCZ verlor gegen Yverdon-Sport im Elfmeterschiessen.

Der Zweitletzte der Challenge League habe den Sieg «absolut verdient», sagte FCZ-Trainer André Breitenreiter gegenüber dem SRF. «Der Gegner war uns punkto Einstellung, Mentalität und Zweikampfhärte klar überlegen», analysiert er.

Man sei enttäuscht über das Cup-Aus, weil man mehr Qualität auf den Platz gebracht habe. «Wenn wir mit der richtigen Einstellung reingehen, gewinnen wir das Spiel», so Breitenreiter. Doch das sei nicht gelungen.

FCZ Yverdon-Sport Cup
Mirlind Kryeziu (FCZ) im Zweikampf mit Mirko Salvi (Yverdon-Sport) im Cup-Achtelfinal. - keystone

Auch habe man es von der ersten Minute an verpasst, einem starken Gegner Paroli zu bieten. Sein FCZ habe aber gut gespielt, gute Chancen gehabt, doch die letzte Entschlossenheit habe gefehlt. «Wir hatten die Möglichkeiten, die Entscheidung herbeizuführen», so Breitenreiter. «Weil der liebe Fussballgott zugeschaut hat, ist uns das nicht gelungen.»

Im Elfmeterschiessen sei am Schluss immer auch Glück dabei. «Yverdon hat es sich heute mehr verdient», gab Breitenreiter zu.

Wie weit kommt Yverdon im Cup?

Für den FCZ endet damit eine durchwachsene Cup-Saison. In der ersten Runde gewannen die Zürcher gegen den 1.-Ligisten Solothurn deutlich 10:0, gegen den SC Kriens aus der Challenge League mühten sie sich dann zu einem 1:0.

Mehr zum Thema:

Challenge League SRF BSC Young Boys FC Zürich Trainer