Der FC Zürich steht im 1/16-Final des Schweizer Cups. Gegen den Erstligisten FC Solothurn lässt der Favorit die Muskeln spielen – und siegt 10:0!
FC Zürich
Der FC Solothurn bezahlt im Cup gegen den FC Zürich Lehrgeld. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FCZ landet im 1/32-Final des Schweizer Cups einen Kantersieg.
  • Die Zürcher bezwingen den FC Solothurn aus der 1. Liga mit 10:0.

10:0-«Stängeli»! Der FC Zürich lässt dem Erstligisten Solothurn im Schweizer Cup keine Chance. Die Limmat-Städter bleiben weiterhin makellos. Nach drei Siegen in der Meisterschaft folgt nun der vierte im Schweizer Cup.

fc zürich
Der FC Zürich jubelt gegen Solothurn gleich zehnmal!
fc zürich
Antonio Marchesano erzielt in der ersten Halbzeit einen Hattrick.

Der Underdog muss zusehen, wie sich die Zürcher in einen Lauf spielen. Bereits nach vier Minuten steht es 2:0, zur Halbzeit 6:0. Marchesano erzielt einen lupenreinen Hattrick, Pollero trifft doppelt, Goggia trägt sich ebenfalls in die Skorer-Liste ein.

Auch nach dem Seitenwechsel kennt der Super-Ligist keine Gnade. Gnonto (P), Krasniqi sowie ein Ceesay-Doppelpack machen das «Stängeli» perfekt!

Schafft es der FC Zürich in den Cup-Final?

Bei Solothurn stehen mit den Ex-FCB-Junioren Robin Huser und Yves Kaiser sowie Loic Chatton auch Spieler mit Super-League-Erfahrung im Kader. Der Star des Teams ist mit Hans-Peter Zaugg aber der Sportchef. Der schweizweit bekannte Berner übt das Amt seit 2017 aus.

Mehr zum Thema:

Hattrick FC Basel FC Zürich