Das Rennen um den direkten Aufstieg in die Super League ist wieder spannend. Der FC Thun schlägt den FC Sion zuhause mit 1:0 und bleibt an den Wallisern dran.
Daniel Dos Santos schiesst Thun zum Sieg. - srf.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Thun feiert gegen Sion einen hart erkämpften 1:0-Heimsieg.
  • Den einzigen Treffer der Partie erzielt Daniel Dos Santos – und das traumhaft!
  • Damit verkürzen die Berner Oberländer den Rückstand auf vier Punkte.
Ad

In einer unterhaltsamen und über weite Strecken ausgeglichenen Partie geht das Heimteam in der 30. Minute durch Daniel dos Santos in Führung. Und wie: Der 21-Jährige kommt im Strafraum an den Ball, legt sich diesen auf links und trifft herrlich zum 1:0. (Video oben)

Wer steigt direkt auf?

Obwohl die Sittener auch zu guten Chancen kommen, bleibt es bis zur Pause bei diesem Resultat. Bitter für die Gäste: Sie müssen früh ohne Kevin Bua auskommen, der verletzt raus muss.

FC Sion
Sions Kevin Bua muss gegen den FC Thun früh ausgewechselt werden. - keystone

In der zweiten Halbzeit sehen die 6753 Zuschauer in der Stockhorn Arena etwas weniger Torchancen. Der Tabellenführer ist bemüht, den Rückstand wettzumachen, doch die Thuner verteidigen mit Mann und Maus.

Am Ende rettet das Team von Trainer Mauro Lustrinelli die knappe Führung über die Zeit. Damit verkürzen es den Rückstand auf den FC Sion auf vier Punkte und hat noch ein Spiel weniger absolviert. Die Schlussphase in der Challenge League verspricht also Spannung pur.

Challenge League (21.05.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Sion Logo
36
23
3
10
72:23
79
3.
FC Vaduz Logo
36
13
13
10
67:55
49
4.
Neuchatel Xamax Logo
36
11
9
16
55:45
49
5.
FC Wil 1900 Logo
36
11
14
11
48:52
44
6.
FC Aarau Logo
36
12
17
7
51:59
43
7.
Stade Nyonnais Logo
36
11
15
10
45:58
43
8.
AC Bellinzona Logo
36
11
16
9
39:50
42
9.
FC Schaffhausen Logo
36
8
14
14
36:55
38
10.
FC Baden Logo
36
6
22
8
31:82
26
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueSuper LeagueFC SionTrainerFC Thun Berner Oberland