Der FC Luzern hat seinen Pleiten-Start in die Super-League-Saison fortgesetzt. Nach 1:0-Führung reicht es gegen Aufsteiger GC nur zu einem 1:1-Unentschieden.
FC Luzern GC
Christian Herc (GC) gegen Dejan Sorgic (FC Luzern). - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Aufsteiger GC holt sich nach Rückstand ein 1:1-Remis beim Cupsieger in Luzern.
  • Der FCL bleibt damit auch im sechsten Super-League-Spiel ohne vollen Erfolg.

Die Formkrise beim FC Luzern hält weiter an. Auch am sechsten Spieltag reicht es für den Cupsieger nicht zum ersten vollen Erfolg der neuen Saison. Gegen Aufsteiger GC muss sich das Team von Fabio Celestini mit einem 1:1-Remis begnügen.

Kommt der FC Luzern bald wieder in die Gänge?

Dabei erwischen die Innerschweizer einen Start nach Mass: Nach nur drei Minuten bringt Silvan Sidler den FCL mit 1:0 in Führung. Mit einem Distanzschuss sorgt Sidler für eine hervorragende Ausgangslage.

FC Luzern GC Zürich
Silvan Sidler (FC Luzern) feiert sein Tor zum 1:0 gegen GC Zürich. - keystone

Die bringt Luzern auch bis zur Pause über die Zeit. Nach dem Seitenwechsel geht es dann aber schnell. Christian Herc gelingt nach Vorarbeit von Bendeguz Bolla der nicht unverdiente Ausgleich für den Rekordmeister.

In der Folge haben die Grasshoppers mehr vom Spiel, sind dem Siegtreffer näher als der FC Luzern. Fallen will das entscheidende Tor aber nicht, es bleibt bei der Punkteteilung. GC überholt damit vorerst YB und ist Siebter, Luzern gibt die Rote Laterne an Lausanne ab.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich1482432:2428
2.FC Basel LogoFC Basel1371529:1226
3.FC Lugano LogoFC Lugano1374220:1523
4.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1262429:1422
5.GC LogoGC1444625:2218
6.Servette LogoServette1447323:3015
7.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1447319:2815
8.FC Sion LogoFC Sion1447316:2815
9.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport1427516:2811
10.FC Luzern LogoFC Luzern1416718:2610

Mehr zum Thema:

Fabio Celestini BSC Young Boys FC Luzern GC