Aus der Titeltraum für den FC Basel! Die Bebbi blamieren sich im Schweizer Cup bei Etoile Carouge und verlieren mit 0:1.
FC Basel
Der FC Basel scheitert im Cup an Etoile Carouge. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Tor von Romain Kursner wirft den FC Basel aus dem Cup.
  • Erstligist Etoile Carouge steht damit in der nächsten Runde.

Das Favoritensterben geht weiter: Der FC Basel scheitert im Schweizer Cup an Etoile Carouge! Das goldene Tor erzielt Romain Kursner per Kopf nach einem Freistoss.

Der Gastgeber aus Carouge zeigt einen mutigen Start ins Spiel und beschäftigt die Basler Verteidigung. Trotzdem gehört die gefährlichste Szene vor der Pause den Baslern: Dan Ndoye verpasst die Führung nur knapp.

FC Basel
Etoile Carouge bejubelt den einzigen Treffer der Partie. - Keystone

Frech: Mit einem Schuss aus der eigenen Plätzhälft versucht es Carouges Zoukit. FCB-Goalie Gebhardt wäre wohl geschlagen gewesen – doch der Ball klatscht an die Latte.

Goldenes Tor nach der Pause

Nach der Pause ist der Favorit vom Rheinknie weiter bemüht. Doch plötzlich jubelt das Heimteam! Nach einem Freistoss kann Kursner aus kurzer Distanz einnicken (52').

FC Basel
Carouge gelingt die Sensation gegen den FC Basel. - Keystone

Die Bebbi drücken im Anschluss auf den Ausgleich, doch der fällt nicht. Auch eine Grosschance kurz vor dem Abpfiff wird nicht verwertet. Dann ist Schluss: Die Genfer ziehen in den Viertelfinal ein – der FCB ist raus!

Mögen Sie den Schweizer Cup?

Mehr zum Thema:

FC Basel